Sie sind hier:  Aktuelle Informationen zu den Corona-Schutmaßnahmen

Informationen zum Coronavirus im Allgäu

Ausgangsbeschränkung wird in Kontaktbeschränkung umgewandelt

Mit Wirkung ab dem 6. Mai 2020 entfällt die allgemeine Ausgangsbeschränkung. Die bestehende Kontaktbeschränkung und das Distanzgebot gelten deshalb fort. Jeder ist demnach angehalten, die physischen Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Wo immer möglich, ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten. Ansammlungen im öffentlichen Raum bleiben verboten.

 

Maskenpflicht

Seit dem 27. April gilt in Bayern in allen geöffneten Läden und Geschäften sowie im gesamten Öffentlichen Personennahverkehr sowie der hierzu gehörenden Einrichtungen wie Bahnsteige oder Wartehäuschen etc. eine sogenannte „Maskenpflicht“.

Beherbergungsbetriebe - ab 30.05. sind Übernachtungen wieder erlaubt

Mit Auflagen und Hygienekonzepten dürfen Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Campingplätze ab 30. Mai wieder für touristische Übernachtungen öffnen. Zu den Auflagen zählen z.B. keine Öffnung von Angeboten mit gemeinschaftlicher Nutzung innerhalb von Hotels, insbesondere Wellness und Schwimmbädern.

Gastronomiebetriebe - Öffnung in Schritten ab 18.05.

Ab 18.05. darf die Außengastronomie (z.B. Biergärten) unter Auflagen wieder bis 20 Uhr öffnen.

Ab 25.05. dürfen Speiselokale auch mit ihren Innenräumen, unter weiteren Auflagen wieder bis 22 Uhr öffnen.

Beim Betreten/Verlassen von Speiselokalen, dem Gang zu Toilette herrscht Maskenpflicht für Gäste. Am Tisch selbst nicht.

Bis zu diesen Zeitpunkten bleiben Gastronomiebetriebe jeder Art untersagt mit Ausnahme der Abgabe von mitnahmefähigen Speisen und Lieferdiensten. Zahlreiche Gastronomiebetriebe in Oberstdorf und auch Alpen in den Tälern bieten einen Mitnahmeservice an.

Öffnung der Freizeiteinrichtungen im Ostallgäu und allgemeine Informationen

 

Ab dem 30.05.2020:

Ab dem 01.06.2020

Ab dem 02.06.2020

Ab dem 08.06.2020

Weiterhin geschlossen bleiben:

 

ÖPNV:

Das Angebot des ÖPNV ist mit reduzierter Fahrgastaufnahme voll umfänglich nutzbar (es gelten einschränkende Abstands-und Hygieneregeln)

 

Gastronomie:

Bei  der Gastronomie im Innenbereich ist generell ratsam, Tische zu reservieren. Die Lokale haben bis 22.00 Uhr geöffnet.

Biergärten und Außenbereich der Gastronomie sind momentan bis 20.00 Uhr geöffnet, ab dem 02.06. ist auch die Außengastronomie bis 22.00 Uhr geöffnet.

Berghütten sind im Rahmen der Gastronomieauflagen geöffnet.

 

Allgemeine Hinweise:

 

Hinweis zum Wanderwegenetz

Grundsätzlich sind Wanderungen wieder erlaubt.
Momentan sollte das Gesundheitssystem nicht unnötig belastet und auf alle Aktivitäten, die ein Verletzungsrisiko bergen, verzichtet werden. Außerdem wird aufgrund von jahreszeitbedingten Altschneeresten von Touren in den höheren Lagen dringend abgeraten!

Neben der allgemeinen Notfallausrüstung gehören Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel in den Rucksack.

Welche bekannten Veranstaltungen sind bisher für 2020 in Roßhaupten abgesagt?

 

• Roßhauptener Dorffest

• Roßhauptener Drachenfest