Winterplan

Wenn Schnee, dann gut...

Rund um Roßhaupten sind bei entsprechender Schneelage rund 25 km Loipen, sowohl klassisch als auch für Skating gespurt. Unterschiedlich schwierige Rundloipen lassen sich beliebig miteinander kombinieren. Am Skilift wird bei Flutlichtbetrieb auch eine kleine Nachtloipe betrieben.   

Rupere Wanderloipe

Ab Parkplatz Kurpark oder Skilift im Süden Roßhauptens führt die leichte Wanderloipe auf einer Schleife von insg. 11 km in die sog. "Rupere", ein breites, relativ schneesicheres Seitental. Die Loipe ist eine der ersten, die gespurt wird, und als Einstiegsrunde für jedermann gedacht. 

Nachtloipe

Unmittelbar vom Skilift nach Osten führt eine kleine, bei Flutlichtbetrieb am Skilift beleuchtete Nachtloipe in Schleifen hoch Richtung Hotel Kaufmann und wieder zurück zum Skilift. Eine ideale Feierabendrunde mit 1,5 km und ein paar Höhenmetern, um etwas "Dampf abzulassen". Gerne auch mehrmals...

Hocheggrunde

Vom Parkplatz am Kindergarten in der Reichenbergstraße führt die  Hocheggrunde in Richtung eines Höhenzugs nördlich von Roßhaupten. Wegen eines etwas anspruchsvolleren Anstiegs hoch Richtung Fahrenberg wird die Loipe als mittelschwer eingestuft bei einer Gesamtlänge von 3 km. Oben am Fahrenberg bieten sich herrliche Ausblicke Richtung Süden mit Roßhaupten und Alpenkette im Hintergrund.

Sulzmoosrunde

Die Sulzmoosrunde bietet von allen runden die höchsten Anforderungen mit mehreren nicht ganz einfachen Anstiegen und Abfahrten. Sie führt bis unmittelbar in das große Waldgebiet des Sulzschneider Forstes und kann mit der Rupere- oder auch der Hocheggrunde beliebig kombiniert werden. 

Die Roßhauptener Loipen und Pisten mit viel Herzblut gepflegt. Schon Appetit bekommen?